Leben- und Krankenversicherung

Aufgrund der Vielzahl der Änderungen im Bereich der gesetzlichen Renten- und
Krankenversicherungen sowie im Steuerrecht, ergibt sich ein erheblicher Beratungsbedarf.

Damit Sie nicht den Überblick im Dschungel der unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten verlieren, beraten wir Sie als Arbeitgeber, Freiberufler oder Angestellter zu den verschiedensten Themenbereichen, beispielsweise:

Betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) hat durch die Rentenreform 2001 und dem dadurch bedingten Rechtsanspruch der Mitarbeitenden, erheblich an Bedeutung gewonnen. Zukünftig wird die bAV neben der gesetzlichen Rente einen Großteil der Alterseinkünfte sicherstellen müssen. In vielen Tarifverträgen sind mittlerweile schon Modelle hierzu verankert und werden entsprechend umgesetzt.
Der richtige Mix der Durchführungswege, ihre Auswahl und ihre Anwendung sind von zentraler Bedeutung. Hierbei unterstützen wir Sie mit der konzeptionellen Umsetzung. Begleitend bieten wir für Ihre Mitarbeitenden Informationsveranstaltungen und individuelle Einzelgespräche.
Damit bereiten wir das sehr komplexe Thema entsprechend auf und schaffen für Ihre Mitarbeitenden mehr Transparenz.

Enthaftungsmodelle bei bestehenden Versorgungswerken

Immer mehr machen Schlagworte wie Basel II, IAS, US GAAP usw. die Runde. Wir helfen Ihnen dabei, sowohl Ihren Past Service als auch den Future Service effektiv zu gestalten und Haftungsrisiken zu vermeiden. Dadurch werden zukünftige Veräußerungen und Vererbungen erleichtert und langfristig gesichert.

Arbeitszeitkonten

Nutzen Sie die Möglichkeiten über Zeitkontenmodelle, die unvermeidlichen Überstunden sinnvoll zu verwenden. Neben der zusätzlichen Motivation Ihrer Mitarbeitenden durch gleichzeitigen Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge senken Sie auch Ihre Lohnnebenkosten.

Lebensarbeitszeit

Neben der kurzfristigen Anlage der Überstunden zum Aufbau einer zusätzlichen Altervorsorge zeigen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitenden Möglichkeiten, ohne Einbußen vorzeitig in den Ruhestand gehen zu können.
Dadurch kann der Mitarbeitende aktiv an der Gestaltung seines Renteneintrittsalters teilnehmen.

Absicherung Altersteilzeit

In vielen Firmen wird nach wie vor Altersteilzeit, meistens als Blockmodell angeboten. Bei der hierfür notwendigen Insolvenzsicherung stellen wir Ihnen gern das für Sie passende Modell vor.

Lebens- und Rentenversicherung

Nach wie vor stellt die private Vorsorgeüber Kapital-Lebensversicherungen und Rentenversicherungen einen großen Teil der Gesamtversorgung dar. Sie bietet nach wie vor die einzige Möglichkeit, mit garantierten Leistungen die Versorgung der Hinterbliebenen oder der Berufsunfähigkeit zu gewährleisten.
Gerade bei der Berufsunfähigkeit haben sich durch die Rentenreform 2001 erhebliche Lücken ergeben. Wir helfen Ihnen gerne bei der Ermittlung Ihres Bedarfes und der Absicherung.

Investmentfonds

Die letzten Jahre haben die Anleger viel Geld gekostet und misstrauisch gegenüber den Aktienmärkten gemacht. Als langfristige Beimischung zur Gesamtversorgung ist der Investmentfonds oder die Direktanlage in Aktien aber nach wie vor ein sinnvoller Baustein. Auch hierbei kommt es auf den richtigen Mix an.

Krankenversicherung

Immer mehr Leistungseinschränkungen bei der Gesetzlichen Krankenversicherung machen zusätzliche Bausteine zur Aufrechterhaltung des Leistungsniveau unumgänglich. Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob ein Wechsel in eine private Krankenversicherung möglich und sinnvoll ist.

Publikationen zum Thema

Infobrief, 8. Ausgabe, Januar 2012

Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersvorsorge – ein deutsches Erfolgsmodell–

1. Insolvenzsicherungspflichtige Durchführungswege
2. Leistungen des PSVaG
3. Sicherungsfälle
4. Finanzierung und Beitragspflicht des Arbeitgebers
5. Meldepflichten des Arbeitgebers
6. Privatrechtliche Insolvenzsicherung

PDF -Dowonload des Infobrief

Ihre Ansprechpartner

Detlev Vogel

Telefon: +49 (0) 22 34 99 55-124   
Telefax: +49 (0) 22 34 99 55-3124
Mobil:    +49 (0) 172 6279349

E-Mail: detlev.vogel@isokoeln.de