Historie

1976

Gerd Overlack und John Sitt gründen die Sitt & Overlack GmbH, Köln.

1981

Mit dem Kauf der Inter-Assekuranz Versicherungsmakler GmbH, Köln – ein Ende der 1950er Jahre gegründeter Spezialmakler für die Versicherung von Schwergut- und Hakenlastrisiken (Autokrane, Abschleppunternehmen) und Urheber der Hakenlastversicherung – wird das Unternehmen erweitert.

1987

Beide Maklerunternehmen werden von der Sedgwick-Gruppe, London, und dem Privatbankhaus Merck Finck & Co., München, übernommen. Durch die anschließende Fusion der beiden Maklerunternehmen entsteht die Interassekuranz Sitt, Overlack & Co. GmbH, weiterhin unter der Geschäftsleitung von Gerd Overlack und John Sitt. Die Betreuung der Kunden wird im Verbund des größten europäischen Versicherungsmaklers unter dem Dach der Sedgwick-Gruppe in Deutschland weitergeführt.

1995

Die beiden Tochterunternehmen der Sedgwick-Gruppe in Deutschland verschmelzen zur Sedgwick GmbH & Co. Das Kerngeschäft der Interassekuranz Sitt, Overlack & Co. GmbH wird fortan unter der Firmierung Interassekuranz Sitt, Overlack & Co. Niederlassung der Sedgwick GmbH & Co. betrieben.

1999

Im Zuge der Übernahme der Sedgwick-Gruppe, London, durch die Marsh-Gruppe, New York, erwerben die Geschäftsführer und ehemaligen Inhaber Gerd Overlack und John Sitt die Bestände der Niederlassung Interassekuranz Sitt, Overlack & Co. Unter der Firmierung Interassekuranz Sitt & Overlack AG wird die kontinuierliche Betreuung der Kunden ins nächste Jahrtausend fortgeführt.

2006

Die Ecclesia Gruppe übernimmt die Kapitalanteile von John Sitt und Gerd Overlack. Bis heute firmiert das Gruppenunternehmen unter Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH.